Die Gemeindeseminare sollen ein allgemeineres Angebot an christliche Gemeinden darstellen.

Es werden Themen behandelt, die im Prinzip für alle Gemeindeglieder interessant und relevant sind. Die Vorträge sind deshalb weniger fachlich ausgerichtet, sondern sollen grundlegende Hilfen für das Glaubens- und Gemeindeleben vermitteln, die sich auf das Wort Gottes gründen.

Die Gemeindeseminare sind in Umfang und Art unterschiedlich strukturiert Organisation und Durchführung liegt bei der jeweiligen gastgebenden Gemeinde. Dort hat auch die Anmeldung zu erfolgen. Arbeitsmaterial wird der Gemeinde als Original zur Verfügung gestellt, wobei die Kopie und Weitergabe ihr anheim gestellt ist Die Teilnahme ist prinzipiell jedermann möglich.

Gemeindeseminar (GS 301): Das ausgetauschte Leben.

Gemeindeseminar (GS 301): Das ausgetauschte Leben.

Was war das Geheimnis so mancher gesegneter Gottesmänner wie Hudson Taylor, Georg Müller, Watchmann Nee u.a.? Wie können wir die völlige Freiheit in Christus erfahren?

Hudson Taylor gewann nach 15 Jahren hingegebenen Dienstes für Gott eine Erkenntnis, die sein geistliches Leben revolutionierte. Er selbst nannte sein Leben danach das „ausgetauschte Leben". Viele Christen sind mit dem, was der Glaube ihnen gibt, nicht zufrieden. Sie haben den Eindruck, dass ihre Erfahrung hinter dem zurückbleibt, was Gott ihnen zugedacht hat. Das Seminar soll nun die entscheidenden Informationen vermitteln, was wir in Christus haben, wer wir in Christus sind und wie das in unserm Leben wirksam und erfahrbar werden kann. Heilung des inneren Menschen und ein Leben in der Freude und Freiheit des Glaubens wird nur dort möglich sein, wo die göttliche Wahrheit Raum findet. Vergebung, Rechtfertigung, Gerechtigkeit und Heiligkeit sind ja beim wiedergeborenen Menschen schon in Vollkommenheit vorhanden, denn Christus ist uns zur Heiligung gemacht. Heiligung wäre demnach die Forderung, diesem wunderbaren Potential in uns die Chance zu geben, in und durch uns wirksam zu werden. Das wird da der Fall sein, wo Christus regieren kann, weil das autonome Ego abgedankt hat.

Referent: Roland Antholzer

Gemeindeseminar (GS 302): Seelsorge in der Gemeinde.

Gemeindeseminar (GS 302): Seelsorge in der Gemeinde.

Dieses Seminar soll einen ersten Zugang zur Seelsorge in der Gemeinde erschließen. Es stellt selbstverständlich keinen Ersatz für eine umfassende Schulung dar, sondern soll eher für eine solche umfassendere Ausbildung Interesse wecken und einen Blick für Seelsorge vermitteln.

Referent: Klaus Giebel

Gemeindeseminar (GS 303): Zurück zum Hirtendienst in den Gemeinden.

Gemeindeseminar (GS 303): Zurück zum Hirtendienst in den Gemeinden.

Von einem biblischen Seelsorgeverständnis ausgehend wird erläutert, welche wichtige Rolle der Seelsorge in unsern Gemeinden zukommt. Das Seminar richtet sich vor allem an Brüder, die in der Leitung von Gemeinden stehen, also an Älteste und Mitarbeiter.

Referent: Roland Antholzer und Eberhard Platte.